Nutzung der Pfarrzentren

Diözesansynodale Versammlung 30.04.2022 (c) Erzbistum Köln/Lehr

Am 3. April sind in Nordrhein-Westfalen die verpflichtenden Coronaregeln weitgehend weggefallen. Somit steht einer Nutzung unserer Pfarrzentren einschließlich der Küchen durch die pfarreigenen Gruppierungen, und externen Anmietungen ab dem 1. Mai,  nichts mehr im Wege.
Das bedeutet, die Zugangsbeschränkungen (wie Impfnachweis oder Test) und die Maskenpflicht fallen weg. Wir empfehlen aber dringend, auch weiterhin bei einer Nutzung der Pfarrzentren, das Tragen einer FFP2-Maske oder einer OP-Maske und Abstand zu halten. Selbstverständlich gelten die Lockerungen vorbehaltlich der pandemischen Entwicklung und etwaiger erforderlicher Verschärfungen durch das Land NRW.


Katholische Kirchengemeinde
Heilige Familie

Carl-Sonnenschein-Straße 37
40468 Düsseldorf

Notruf für Krankensalbung:
0172 . 293 01 35

Spendenkonten:
Katholische Kirchengemeinde Heilige Familie IBAN DE97 3005 0110 0075 0007 11, 
BIC DUSSDEDDXXX, Stadtsparkasse Düsseldorf Verwendungszweck bitte angeben
Gemeinde-Caritas Heilige Familie  IBAN DE93 3005 0110 0038 0106 09, BIC DUSSDEDDXXX, Stadtsparkasse Düsseldorf 

Aktuelles // News

Spielgruppe für ukrainische Kinder

25. März 2022, 15:13
Die Mutter-Kind-Gruppe für geflüchtete ukrainische Kinder in den Räumlichkeiten des Pfarrzentrums Heilige Familie ist eröffnet. ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns