Senioren

senioren

Wir bieten mehr als Kaffee und Kuchen!

Älter werden bringt zahlreiche Veränderungen mit sich. In unserer Gemeinde gestalten wir die damit verbundenen Herausforderungen. Wir möchten, dass Sie bis ins hohe Alter am Gemeindeleben teilhaben und dieses mitgestalten können. Gerne besuchen wir Sie auch zu Hause oder holen Sie ab.

Wir greifen aktuelle Themen auf, regen zur Vertiefung des Glaubens an, bieten Unterstützung, Begegnung und Austausch.

Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen in Pflegeheimen

In Absprache und mit Unterstützung des Selbsthilfe-Service-Büro im Gesundheitsamt der Stadt Düsseldorf, wird gerade eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen in Alten-und Pflegeheimen gegründet.

Es ist ein Anliegen für Angehörige ein Forum zu schaffen, in denen man sich austauschen kann und untereinander Verständnis für die oft schwierigen und belastendenen Gefühle finden kann, die mit dem Schritt verbunden sind, den Partner, Vater oder Mutter aus den eigenen vier Wänden in eine völlig neue, jedoch den gesundheiltichen Erfordernissen angepasste Pflege, Betreuung und Versorgung durch professionelle Kräfte zu geben. 

Gut versorgt in...

Die Polizei Düsseldorf hat dieses Jahr eine Kooperation mit dem Betreiber der Seniorenapp „Gut versorgt in...“ gestartet. "Wir haben nun die Möglichkeit die Bürgerinnen und Bürger über sogenannte „Push-Nachrichten zeitnah über aktuelle Geschehnisse zu warnen und trotz sozialer Distanz über Videos, Beiträge und eingestellte Broschüren weiterhin zu informieren. Vor allem für die Seniorinnen und Senioren, die keine sozialen Kontakte haben, ist dies von Vorteil." Die App kann kostenlos heruntergeladen werden.

Zusammen - weniger allein

Einsamkeit ist besonders bei älteren Menschen ein ganz großes Thema und vor allem während der ak-tuellen Pandemie betrifft es immer mehr Menschen. Aus diesem Grund hat die Arbeitsgruppe Einsam-keit des Seniorenrates der Stadt Düsseldorf den Flyer „Zusammen weniger allein“ entwickelt. In der Broschüre finden Sie eine Reihe von Organisationen und Initiativen, welche die unterschiedlichsten Anliegen der Menschen behandeln. Die Angebote sind kostenfrei.


Katholische Kirchengemeinde
Heilige Familie

Carl-Sonnenschein-Straße 37
40468 Düsseldorf

Notruf für Krankensalbung:
0172 . 293 01 35

Spendenkonten:
Katholische Kirchengemeinde Heilige Familie IBAN DE97 3005 0110 0075 0007 11, 
BIC DUSSDEDDXXX, Stadtsparkasse Düsseldorf Verwendungszweck bitte angeben
Gemeinde-Caritas Heilige Familie  IBAN DE93 3005 0110 0038 0106 09, BIC DUSSDEDDXXX, Stadtsparkasse Düsseldorf 

Aktuelles // News

Kleine Heldentat mit großer Wirkung

27. Januar 2023, 14:16
Machen Sie mit
Weiter lesen

Energiesparen

30. November 2022, 12:12
in der Kirchengemeinde Heilige Familie
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns