PGR Wahl 2021 - Wir suchen Kandidatinnen und Kandidaten

pgr-kampagne-ebk-2021-PRINT-1 (c) Erzbistum Köln

„Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Schatz, der in einem Acker vergraben war.“ (Mt 13,44)

Am 6. und 7. November 2021 wird ein neuer Pfarrgemeinderat gewählt!

Wenn das Himmelreich für Sie auch ein Schatz ist und Ihnen der Glaube der weltweiten katholischen Kirche sowie die Solidarität mit Menschen in Not wichtig sind: Dann bitten wir Sie, über eine Kandidatur für den neuen Pfarrgemeinderat nachzudenken.

Die Aufgabe der Pfarrgemeinderäte ist es: das Pastoralteam und den Pfarrer zu beraten und mitzuhelfen, dass die Kirche im Leben der Menschen präsent ist.

Es geht um Frische, Inspiration und Bereitschaft zum Engagement: um vitales gemeinsames Beten und Gottesdienstfeiern; darum, den durch die Jahrhunderte gewachsenen Glauben an andere, vor allem an die nächste Generation lebendig weiterzugeben; und um selbstloses Helfen – im Interesse an Menschen in materiellen und psychischen Notlagen. Und auch die Lebensfragen der Menschen, den Umgang mit der Schöpfung und ein friedliches Miteinander, wollen die Pfarrgemeinderäte verantwortungsvoll in den Blick nehmen.

Wählbar ist, wer katholisch getauft ist oder in die katholische Kirche aufgenommen wurde, in der Gemeinde wohnt oder sich ihr aktiv zugehörig fühlt, am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet hat und in der Ausübung seiner kirchlichen Rechte nicht eingeschränkt ist. Die Wahlperiode beträgt vier Jahre. Der Pfarrgemeinderat tagt in einem von den Mitgliedern vereinbarten Rhythmus – mindestens viermal im Jahr. Wenn Sie selbst kandidieren und auf diese Weise frischen Wind in die Arbeit der Gemeinde einbringen möchten, melden Sie sich bitte bei uns. Schreiben Sie gerne eine kurze Mitteilung an buero@heiligefamilie.de

Wenn Sie selbst nicht kandidieren möchten, kennen Sie aber vielleicht Gemeindemitglieder, die Sie gern im nächsten Pfarrgemeinderat sehen würden. Lassen Sie uns wissen, wer das ist – machen Sie uns gerne einen Vorschlag an buero@heiligefamilie.de ! - Der Wahlausschuss

Pfarrgemeinderat Heilige Familie

Aufgabe des Pfarrgemeinderates:

Die Satzung des Pfarrgemeinderates, erlassen vom Kölner Erzbischof am 6.12.2016, nennt als generelle Aufgabe des Pfarrgemeinderates:

"§1(2) Im Pfarrgemeinderat wirken Vertreterinnen und Vertreter einer oder mehrerer Pfarrgemeinden gemeinsam mit dem Pfarrer und den dort in der Seelsorge tätigen Geistlichen sowie den hauptberuflichen Pastoralen Diensten ... an der Planung und Gestaltung des kirchlichen Lebens und der Pastoral im Seelsorgebereich mit und verantworten das christliche Engagement in Kommune, Staat und Gesellschaft."

 

Zusammensetzung unseres Pfarrgemeinderates (2017-2021)

Vorstand: Rainer Nückel, Beate Scharenberg, Pastor Dr. Markus Wasserfuhr
Vorsitzende: Beate Scharenberg

Mitglieder
Alina Bias-Szubert, Pia Cordes, Gabriele Hünemeyer, Wolfram Knitter (Pastoralteam), Anne Kopp, Claus Küpper, Stephanie Schmidt (Klaus-Peter Vogel, Sebastian Klein und Gabriele Becker bis 2020, Martina Wiesemann bis 2021)

Mitteilung des Pfarrgemeinderats 
Frau Wiesemann hat aus persönlichen Gründen ihren Rücktritt aus dem Pfarrgemeinderat erklärt. Ihre Mitarbeit im Ortsausschuss St. Maria Königin wird sie gerne fortsetzen. Wir bedauern diesen Schritt von Frau Wiesemann außerordentlich und danken ihr für ihre engagierte Mitarbeit.
Beate Scharenberg (PGR-Vorsitzende)

PGR-Protokolle

Die Protokolle der PGR-Sitzungen können zu den Öffnungszeiten des Pastoralbüros von interessierten Gemeindemitgliedern dort eingesehen werden.

 


Katholische Kirchengemeinde
Heilige Familie

Carl-Sonnenschein-Straße 37
40468 Düsseldorf

Notruf für Krankensalbung:
0172 . 293 01 35

Spendenkonten:
Katholische Kirchengemeinde Heilige Familie IBAN DE97 3005 0110 0075 0007 11, 
BIC DUSSDEDDXXX, Stadtsparkasse Düsseldorf Verwendungszweck bitte angeben
Gemeinde-Caritas Heilige Familie  IBAN DE93 3005 0110 0038 0106 09, BIC DUSSDEDDXXX, Stadtsparkasse Düsseldorf 

Aktuelles // News

Gottesdienst feiern in Coronazeiten

23. Juli 2021, 09:30
Liebe Gemeinden, ein herzliches Dankeschön an die Welcome-Teams, die jetzt schon seit über einem Jahr mithelfen, dass wir angesichts der ...
Weiter lesen

100.000 Euro Soforthilfe für die Opfer der Unwetterkatastrophe im Erzbistum Köln

19. Juli 2021, 08:22
Nach den verheerenden Unwettern in zahlreichen Gemeinden werden erste Hilfsangebote bereitgestellt. ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns