plan_hlf

Im Ortsausschuss Heilige Familie treffen sich engagierte Christinnen und Christen aus den drei Ortsgemeinden:

  • Heilige Familie - Stockum
  • St. Albertus Magnus - Golzheim
  • St. Mariä Himmelfahrt - Lohausen

Sie überlegen, planen und organisieren ehren- oder hauptamtlich das kirchliche Leben in diesen drei Ortsgemeinden.
Der Ortsausschuss hat drei Arbeitsgruppen gebildet, die sich schwerpunktmäßig mit pastoralen, liturgischen und weltlichen Themen beschäftigen. Die Sitzungen sind öffentlich. Interessierte Mitdenker und Mitgestalter sind jederzeit herzlich willkommen!

Themen und Aufgaben

  • Planung von weltlichen und geistlichen Veranstaltungen wie Pfarrfesten, Begegnungsabenden, Pfarrprozessionen, Exkursionen im Pfarrgebiet, Feier zum Heilige-Drei-Könige-Fest, Patrozinien
  • Erarbeitung eigener spiritueller oder liturgischer Angebote wie "Abendgebet" in St. Albertus Magnus oder die "Bibelnacht" in Heilige Familie
  • Begrüßung von Neuzugezogenen und Besuch von Tauffeiern
  • Erarbeitung eines Schutzkonzeptes zur Verhinderung von Gewalt und Übergriffen 

Mitglieder

Marianne Broix, Beate Buchwald, Johannes Buchwald, Johannes Burgmer, Pia Cordes, Michael Gniza, Andrea Grunwald, Inge Haenlein, Elvira Heymanns, Sebastian Klein, Claus Küpper, Guido Kniesburges, Felicitas Laux-Kniesburges, Anton Neunzig, Rainer Nückel, Katharina Peterek, Jörg Rings, Beate Scharenberg, Christoph Seeger, Klaus-Peter Vogel, Monika Vogel
(Ursula Vogel) + (Markus Wasserfuhr)

Homepage

www.ortsausschuss-heiligefamilie.de

Bild links:
Erntedankfest am 6. Okt. 2019:
Gaben aus der Gemeinde vor dem Altar der Pfarrkirche, gespendet für die "Düsseldorfer Tafel"

Erntedank 2019: Gaben aus der Gemeinde für Düsseldorfer Tafel (c) Klaus-Peter Vogel

meditativer Pilgergang

03-2021 Nordfriedhof Pilgergang (c) Klaus Peter Vogel

Mit dem Titelmotto „Kreuz-Weg-Zeichen für das Leben“ hat der Ortsausschuss ein Text- und Bildheft mit Bibeltexten, Gebeten, Fürbitten, Betrachtungen und Liedern erstellt. Das Heft, das in den Kirchen  ausliegen wird, lädt ein, allein oder zu zweit einen Meditationsgang auf dem Nordfriedhof zu unternehmen, um über das Kreuz, das Mit-/Leid, die Un-/Gerechtigkeit, die Ohnmacht, das Ausgeliefertsein, das Scheitern, den Tod - und die Auferstehung und das erfüllte Leben nachzudenken.

Ihre Stoffmasken für den guten Zweck

maske-sw (c) Chanzo Kenya

Der gemeinnützige Verein „Chanzo Kenya“ aus Unterrath, der hervorragende Entwicklungsarbeit in dem Dorf Mwandogo im Hinterland von Mombasa leistet, hat eine bestechende Idee: Er sammelt neue oder abgelegte Stoffmasken und schickt sie nach Kenia. Wir finden die Idee toll und möchten sie gerne unterstützen! 
Wenn Sie also gut erhaltene gereinigte Masken übrig haben, dann lassen Sie diese doch dem Verein zukommen. Am besten bringen Sie die Stoffmasken an den nächsten Wochenenden in die Kirchen/Gottesdienste mit. Wir werden dort Sammelboxen bereitstellen. 

Weitere Informationen finde Sie hier oder telefonisch bei „Chanzo Kenya“ (Barbara Becht) Tel. 0178 672 7812 und
Ortsausschuss (Anne + Rainer Nückel) Tel. 0211 454 1002

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!


Katholische Kirchengemeinde
Heilige Familie

Carl-Sonnenschein-Straße 37
40468 Düsseldorf

Notruf für Krankensalbung:
0172 . 293 01 35

Spendenkonten:
Katholische Kirchengemeinde Heilige Familie IBAN DE97 3005 0110 0075 0007 11, 
BIC DUSSDEDDXXX, Stadtsparkasse Düsseldorf Verwendungszweck bitte angeben
Gemeinde-Caritas Heilige Familie  IBAN DE93 3005 0110 0038 0106 09, BIC DUSSDEDDXXX, Stadtsparkasse Düsseldorf 

Aktuelles // News

Brief an die Gemeinde ...

19. März 2021, 11:42
...nach Veröffentlichung des Gutachten! von Stadtdechant Frank Heidkamp
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns